Zutaten:



- 4 Marhaba Bara


- 500 g Hähnchenbrust oder Hähnchenschenkel


- 2 Esslöffel Hindustani Massala


- 3 Esslöffel Sonnenblumenöl


- 2 Zehen frischer Knoblauch


- 1 Stückchen Madame Jeanette Chili (Anmerkung: sehr scharf)


- 1 große Zwiebel


- 2 Maggi-Brühwürfel


- Eingelegtes Gemüse (Glas)


- 1 Kopf frischer Salat


- 75 ml Wasser


- Roti Trafasi Sauce  

GEFÜLLTE BARA

Vorbereitungszeit: 15 Min. - Vorspeise

Schneiden Sie die Hähnchenbrust/Hähnchenschenkel in Würfel. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Dann die Zwiebel und den Knoblauch in einer Pfanne mit dem Sonnenblumenöl 1 Min. anbraten. Geben Sie dann die Hähnchenwürfel und die 2 Esslöffel Hindustani
Massala hinzu und braten Sie das Ganze, bis es gar ist. Fügen Sie dann 75 ml Wasser und die Maggiwürfel hinzu. Auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Flüssigkeit ein bisschen eingekocht ist und ein dickflüssiges Curry entstanden ist.



Erhitzen Sie die Marhaba Bara entsprechend den Anweisungen. Schneiden Sie diese (nachdem sie etwas abgekühlt ist) nicht ganz in der Mitte durch. Belegen Sie die Bara mit dem Hähnchen Massala, dem eingelegten Gemüse,
etwas frischem Kopfsalat und der Trafasi-Sauce.



Guten Appetit!